Donnerstag, 4. Februar 2010

Cinipac - der angeblich seriöse Webhoster

Cinipac.com, ein angeblich seriöser Webhoster der gute Produkte anbieten soll.

Ich habe leider andere Erfahrungen gemacht, die Website ist voller Rechtschreibfehler, die Server sind oft langsam und die Supportwebsite läuft zugleich auf deren Webspace. Das heißt, wenn der Webspace down ist, erhält man nicht einmal Support.
Cinipac scheint allerdings generell nur ein Reseller zu sein der versucht mit alles Geld zu machen.

Nun denkt man "man doch nichts, es gibt ja einen Telefonsupport" - falsch, auch ich habe gestern (03.02.10) versucht den Telefonsupport zu erreichen, unter der Nummer +1 (202) 470-1095 , allerdings läuft dort nur ein Anrufbeantworter, was soll man dazu sagen?

Ich hab dort also einen ein Monats Webspace account gekauft, mir wurde versprochen, dass dieser auch ein bisschen DDoS aushält. So bat ich einen Freund mit einem wirklich kleinen Botnet (30 Bots) eine Attacke auf meinen Webspace durchzuführen. Gesagt - getan - Webspace down.
Stundenlang war der Webspace down sowie auch die Mainpage und das Supportpanel von Cinipac. Erst nachdem mein Freund mit der Attacke aufgehört hat (nach etwa 6 Stunden) war der Webspace und die Seite von Cinipac wieder zu erreichen.
Wenn Cinipac nicht gerade unter DDoS steht, ist der Webspace allerdings generell Online, nur an der Geschwindigkeit sollte ein wenig gearbeitet werden.
Außerdem behauptet Cinipac mal gerne, dass Sie ihre eigene Racks haben (kann man im Gulli:Board nachlesen), aber wie soll ein Hoster mit vielleicht 50 aktiven Kunden so etwas bewerkstellen? Sicherlich nicht...

Mit Ehrlichkeit hats Cinipac auch nicht so, so schreiben Sie bei Twitter, dass Sie serverprobleme haben und ihre TopLayer Firewall diese Attacken sowieso geblockt haben (eigentlich wurden sie von meinem Freund beendet, aber so kann man sich auch herausreden).

Generell muss man sagen, dass sich der Administrator dieses Hosters eher primitiv ausdrückt und gerne mal Zeichen wie "^^" verwendet (siehe auch Screenshot), erwartet man so etwas von einem seriösen Hoster?
Ich nicht...


Ein Livesupport wird ebenfalls angeboten, doch Online war dort bestimtm seit einem Monat niemand mehr. Ich sehe dort nie jemand Online, somit hat man keine Chance, eventuell kleinere Probleme direkt zu lösen.

Dauerhaft hosten würde ich dort keineswegs.

Aber jetzt kommen wir zu den richtig harten Dingen. Ein Webhoster, der nicht einmal seine eigene Website unter Kontrolle hat und anscheinend den Begriff "mod_rewrite" nicht kennt.
Wenn man auf http://www.support.cinipac-hosting.biz/announcements klickt und dort etwas anklicken möchte, wie z.b. http://www.support.cinipac-hosting.biz/announcements/13/Maintenance-Malaysia-DC.html wird auf eine 404 Seite geleitet.


Bei den Texten die man unter dem Menüpunkt announcments lesen kann, muss man sich manchmal fragen, ob man nicht träumt. Voller Rechtschreibfehler, Ausdrucksfehler usw.
Entweder man kann englisch, oder man lässt es. Außerdem würde es schon helfen, wenn man den Text vorher durch Office laufen lässt.

Schauen wir uns weiters deren Blog an.
Folgende Posts sollten unbedingt gelesen werden:
http://www.blog.cinipac.com/?p=300
http://www.blog.cinipac.com/?p=287

http://www.blog.cinipac.com/?p=229 (hierzu später mehr)
http://www.blog.cinipac.com/?p=215 (hierzu später mehr)


http://www.blog.cinipac.com/?p=159

Die fehlerhafte Groß- und Kleinschreibung ignorieren wir erstmal, die unseriösen Artikeln ebenfalls.
Viel lustiger ist, wie cinipac mit der Konkurrenz umgeht.

Speziell geht es hier um:
http://www.blog.cinipac.com/?p=229
http://www.blog.cinipac.com/?p=215

Ja, versucht denn da cinipac bessere Webhoster schlecht zu reden oder gar Gerüchte zu verbreiten?! Wie schlecht ist denn Cinipac, dass ihr so etwas notwendig habt?
Die Partnerlinks sind ebenfalls sehr seriös.

Allgemein ist Cinipac beim Test versagt und durch deren Rechtschreibung und Blog machen Sie sich selbst ziemlich lächerlich.
Die Geschwindigkeit des Webspaces ist meistens unterdurchschnittlich, der Support reagiert meistens innerhalb von 24 Stunden (akzeptabel), die angebliche DDoS protection ist fiktiv.
Kurz: Ein Kindergartenhoster vom feinsten.

Kommentare:

  1. Ein schlechter Kinderzimmerhoster, kann ich nur zustimmen!

    Danke für deinen Bericht!

    AntwortenLöschen
  2. omg, hättest du mir das mal vorher zukommen lassen.

    AntwortenLöschen
  3. Hätten wir das nur füher gewusst... :-/

    AntwortenLöschen
  4. so ein scheiß hoster..
    die links die oben genannt wurden sind ja immer noch nicht gefixt...

    lächerlicher kinderzimmerhoster!

    AntwortenLöschen
  5. "Ihr Kommentar wird nach der Freigabe sichtbar."

    Hab mich schon gewundert warum nur negative kommentare hier stehen^^ Du lässt die anderen garnicht zu! Armseliger kleiner nap ;D

    AntwortenLöschen
  6. dreckshoster! saftlade!

    AntwortenLöschen
  7. CINIPAC ist und bleibt einer der besten und seriösesten Offshore Hoster.

    Crapblog hier.

    AntwortenLöschen
  8. Genau, warum postet der Cinipacowner eigentlich unter Anonym?

    AntwortenLöschen
  9. schön und wer kennt dann angeblich "BESSERE ALTERNATIVEN"??

    AntwortenLöschen
  10. ganz einfach - heihachi.net

    AntwortenLöschen
  11. cinipac ist ja NUR down... jetzt gerade auch, wie immer ...

    AntwortenLöschen
  12. hätte ich bloß schon vorher auf diesen blog gehört.., hab auf die dummen gulli loser gehört wo steht "fake blog bla bla". jetzt sehe ich ja, wie viel fake das hier ist...

    mein webspace ist seit monaten down, support reagiert nicht, daten sind weg. und es geht nicht nur mir so. einfach nur scheiße

    danke ihr gulli idioten, danke cinipac

    AntwortenLöschen
  13. gulli loser triffts genau ;)
    nur idioten, trolle und scheißkinder dort die unsinn verbreiten.

    AntwortenLöschen
  14. Cinipac ist wirklich dreck. Seit Tagen gibt es nur Probleme auf dem Server angeblich wird irgend ein Kunde auf dem Server gedosst und seit über einer Woche ist der Server kaum zu erreichen

    AntwortenLöschen