Mittwoch, 26. Mai 2010

Interessantes Kommentar zu USA-Dateiload / Cinipac

Vorhin wurde ein interessantes Kommentar gepostet:

Das sind Idioten und verarschen die Kunden. Dem Robert Kronberger gehört Cinipac. Robert hat mit Starrmeyer zusammen Dateiload geführt. Dann haben die untereinander abgesprochen das Robert ein neues Label nutzen möchte da Starrmeyer mit USA Dateiload eine seriöse Schiene einschlagen wollte. Dann haben sich beide dazu geeinigt das Robert mit Cinipac die Warez Kunden hostet. Damit ja keine Kunden zu heihachi wechseln.

Cinipac gehört Robert der aktuell den Domain Transfer der Dateiload Kunden beobachtet und die Authcodes rausgibt.

Gleichzeitig hat Robert zusammen mit Starrmeyer den Dateiload Blog als Sprachrohr ausgenutzt und immer probiert 1337 oder heihachi schlecht zu machen. Ganz zu schweigen vom Livechat was die dort immer erzählt hatten das heihachi die Daten klauen würde usw. das sind alles geschichten von Robert und Starrmeyer die es künstlich immer probiert haben zu pushen.
http://scenehoster.blogspot.com/2010/05/cinipac-wir-lugen-unsere-kunden-gerne.html#comments
Ich kann nicht beurteilen, ob diese Anschuldigungen stimmen, aber ich kanns mir definitiv vorstellen.
Denn auf USA-Dateiload hat es ja auch nur so von Rechtschreibfehlern gewimmelt ( Blogeinträge...).
Über den USA-Dateiload Blog habe ich so und so demnächst etwas zu berichten.

Kommentare:

  1. *Cinipac gehört Robert der aktuell den Domain Transfer der Dateiload Kunden beobachtet und die Authcodes rausgibt. *

    Jungs Ihr habt eindeutig zu viel Langeweile :-))
    Aus ziemlich sicherer Quelle kann ich behaupten das an dem NICHTS dran ist.

    Gruß Nik (der Echte)

    AntwortenLöschen
  2. Wie ich selbst sagte, kann ich dies nicht bestätigen.
    Dies ist nur ein interessantes Kommentar und einige Dinge stimmen ja eindeutig.. ;)

    AntwortenLöschen
  3. dateiload hat nie die seriose Richtung eingeschlagen haben nur zu viel Abuses bekommen - CINIPAC hatte nie was mit dem Projekt zu tun, der hat auch schon verkauft als bei Dateiload Warez noch erlaubt war

    AntwortenLöschen
  4. Schwedischer Webhoster: http://www.swedehost.net/

    AntwortenLöschen